A Radsport

Manuel Cazzaro feiert seinen Bronzemedaillengewinn (Foto Facebook)

Manuel Cazzaro holt Bronze bei der Bahnrad-Italienmeisterschaft

Am Mittwoch ging in Montichiari die diesjährige Auflage der Italienmeisterschaft der Bahnradfahrer zu Ende. Dabei setzte der Südtiroler Manuel Cazzaro zum Abschluss nochmal einen wahren Glanzpunkt.

Der 24-jährige Bozner trumpfte im Zweier-Mannschaftsfahren (Kategorie Madison), gemeinsam mit seinem Teamkollegen Fiilpp Fortin auf. Die beiden mussten sich lediglich den Titelverteidigern Simone Consonni und Francesco Lamon sowie dem Duo Alex Buttazzoni/Liam Bertazzo geschlagen geben und beendeten das Rennen auf dem dritten Platz. Bronze war ihnen somit sicher.


Ergebnisse Bahnrad-Italienmeisterschaft in Montichiari (Brescia):

Zweier-Mannschaftsfahren, Männer

1.Simone Consonni (Team Colpack) - Francesco Lamon (Team Colpack) 33 Punkte
2.Alex Buttazzoni (Fiamme Azzurre) - Liam Bertazzo (Southeast) 20
3.Filippo Fortin (GM Cycling Team) - Manuel Cazzaro (Team Zanolini Bike) 9
4.Michele Scartezzini (MG K Vis Vega Norda) - Paolo Simion (Bardiani CSF) 9
5.Francesco Chicchi (Andrni Sidermec) - Marco Benfatto (Androni Sidermec) 7
6.Riccardo Minali (Team Colpack) - Attilio Viviani (Team Colpack) 7
7.Matteo Malucelli (Team Idea 2010) - Maurizio Damiano (Team Idea 2010) 3
8.Gabriele Raco (Team Named Ferroli) - Giacomo Garavaglia (Team Named Ferroli) 0

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210