A Radsport

Manuel Quinziato

Manuel Quinziato feilt in Kanada an seiner WM-Form

Der Bozner Rad-Routinier, der aussichtsreiche Chancen auf einen Platz in Italiens WM-Kader hat, stand am Freitag beim eintägigen Grand Prix in Quebec im Einsatz.

Manuel Quinziato absolvierte die 16 Runden auf der 12,6 Kilometer langen Strecke (insgesamt 201,6 km) im Herzen der kanadischen Metropole in einer Zeit von 5:12,34 Stunden. Bei der Zielankunft standen ihm ein Rückstand von 2,47 Minuten und der 72. Endrang zu Buche. Den Sieg schnappte sich der erfahrene Kolumbianer Rigoberto Uran.

Quinziato wird nun nach Montreal weiterreisen, wo am Sonntag der nächste Ein-Tages-Grand-Prix ausgetragen wird.


Ergebnis Grand Prix Cycliste de Quebec (CAN):

1. Rigoberto Uran (COL) 5:09,47
2. Michael Matthews (AUS) selbe Zeit
3. Alexander Kristoff (NOR)
4. Tom Jelte Salgter (NED)
5. Diego Ulissi (ITA)
6. Bauke Mollema (NED)
...
72. Manuel Quinziato (ITA/Bozen) +0:02,47

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210