u Mountainbike

Gehört im Eliminator zu den Mitfavoritinnen: Anna Oberparleiter. © am

2 Südtirolerinnen wollen bei MTB-EM glänzen

In Graz stehen die Europameisterschaften der Mountainbiker in der Disziplin Eliminator sowie die Cross Country-Rennen der Masters, Junioren und in der U23-Altersklasse auf dem Programm. Mit dabei sind auch 2 Südtirolerinnen.

Bereits am Donnerstag ließen die jungen „Azzurri“ in der MTB-Staffel der Junioren aufhorchen. Luca Braidot, Filippo Fontana, Juri Zanotti, Chiara Teocchi und Marika Tovo holten in Graz EM-Gold vor der Schweiz und Dänemark.

Am heutigen Freitag stehen die Eliminator-Wettbewerbe auf dem Programm. Dann geht auch Anna Oberparleiter an den Start. Die Olangerin zählt dabei zu den Favoritinnen. Bereits vor 2 Jahren holte sie sich EM-Bronze. Im Eliminator-Weltcup schaffte sie es die 27-Jährige Mitte Juni auf das Podest, vor einigen Wochen krönte sie sich zur Vize-Italienmeisterin in dieser Disziplin. Die Final-Läufe beginnen ab 18.30 Uhr.

Am Sonntag wird es dann für den Cross Country-Nachwuchs ernst. Mit Julia Maria Graf vom SC Kardaun steht dabei auch eine Südtirolerin im Aufgebot der „Azzurri“. Der Startschuss für das Rennen der Juniorinnen fällt um 9 Uhr.

Die Elite-EM der Cross Country-Mountainbiker steht dann im Rahmen der neuartigen Multisportveranstaltung European Championships auf dem Programm. Die Mountainbiker messen sich dabei am 07. August in Glasgow. Mit dabei ist auch die Eppanerin Eva Lechner. Gerhard Kerschbaumer hingegen wird definitiv auf eine Teilnahme verzichten.

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210