u Mountainbike

Heiß begehrt: Auf diesem Sessel darf der KronplatzKing Platz nehmen. © KronplatzKing

Der Kronplatz sucht seinen Marathon-König

Wenn am Samstag der KronplatzKing am Kronplatz stattfindet, dann messen sich Top-Fahrer und Hobbyradler.

Auf der Startliste für den „KingMarathon“ stehen bereits einige bekannte Namen, wie der Portugiese Tiago Ferreira, Marathon-Vizeweltmeister von 2020. Weitere Topfavoriten für das Rennen sind der Russe Aleksej Medwedew sowie die Azzurri Juri Ragnoli und Daniele Mensi.


Der Startschuss erfolgt um 8 Uhr in St. Vigil in Enneberg, dann geht es wiederum hinauf auf den 2275 Meter hohen Kronplatz-Gipfel. Für die Teilnehmer stehen 2 Strecken zur Auswahl, der „KingMarathon“ und der „Prince Classic“. Bei der Marathonstrecke gilt es, 64 Kilometer und 3150 Höhenmeter zu bewältigen. Die Strecke ist damit etwas kürzer als in den vergangenen Jahren. Beim „Prince Classic“ gilt es traditionell 49km und 2150hm zu bewältigen.

Bisher haben sich insgesamt rund 300 Mountainbiker für das Rennen angemeldet, die Organisatoren rechnen mit 350 bis zum Start.


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos