F Olympia

Gerhard Kerschbaumer ist heute im Olympia-Einsatz. © am

Jetzt in Tokio: Bühne frei für Gerhard Kerschbaumer

Um 8 Uhr (MESZ) steht bei den Olympischen Sommerspielen das Cross-Country-Rennen der Mountainbiker auf dem Programm. Mit dabei: Der Verdinger Gerhard Kerschbaumer.

Dass Kerschbaumer ein Wörtchen um die vorderen Plätze mitreden kann, hat er schon mehrmals unter Beweis gestellt – unter anderem bei seinem bisher größten Erfolg, als er im Jahre 2018 im schweizerischen Lenzerheide WM-Silber holte.


Diese Saison verlief für „Gery“ bisher nicht optimal. Bei den 4 Weltcuprennen steht ein 14. Platz als bestes Resultat. Bei den „Internazionali d'Italia“, einem international stark besetzten Rennen in Gsies Anfang Juni, ließ er jedoch mit einem Sieg aufhorchen.

Wenn es heute um 8 Uhr losgeht, dann will Kerschbaumer ein Wörtchen um die vorderen Plätze mitreden. Auf ihn wartet eine technisch schwierige Strecke mit einigen extrem steilen Anstiegen. Bei der Olympia-Generalprobe 2019 holte er den 6. Rang. Zu den Favoriten zählt er diesmal aber nicht.

Die Strecke dürfte recht staubig und daher rutschig sein. Insgesamt gehen 38 Fahrer an den Start. Als Topfavorit wird der Niederländer Mathieu Van der Poel gehandelt. Auch der Brite Thomas Pidcock steht bei den Buchmachern hoch im Kurs. Weitere Favoriten sind die Schweizer Mathias Flückiger sowie Nino Schurter, der als Titelverteidiger an den Start geht. Zum erweiterten Favoritenkreis zählen zudem der Brasilianer Henrique Avancini und der Franzose Jordan Sarrou.

Live-Ergebnisse und vieles mehr gibt es im Olympia-Center.

Der Bozner Schwimmer Stefano Ballo stand am Montag bereits im Einsatz. Den ausführlichen Bericht dazu gibt es hier.

Volleyballer Simone Giannelli muss beim 2. Gruppenspiel der Azzurri am Montag aufgrund muskulärer Probleme pausieren. Triathletin Verena Steinhauser ist am Abend am Start. Einen Überblick gibt es hier.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos