u Mountainbike

Platz 4 für Gerhard Kerschbaumer beim Sprint in Andorra © am

Kerschbaumer verpasst Podium knapp

Mit dem Sprintrennen hat am Freitag das Weltcup-Wochenende in Vallnord (Andorra) begonnen. Gerhard Kerschbaumer (ITA/Verdings) zeigte eine starke Leistung.

Im Sprintrennen setzte sich Henrique Avancini (BRA) mit 21.07 Minuten knapp vor Nino Schurte (SUI) und Maxime Marotte (FRA) durch. Die Top-3 trennte nur eine Sekunde. Mit einer weiteren Sekunde Rückstand fuhr Vizeweltmeister Gerhard Kerschbaumer als Vierter über die Zielline.

Im Damen-Rennen feierte die Schweiz mit Jolanda Neff (22.40) und Alessandra Keller (22.41) einen Doppelsieg, Platz 3 ging an die US-Amerikanerin Kate Courtney (22.41). Die Eppanerin Eva Lechner landete hinter ihrer Teamkollegin Chiara Teocchi auf Platz 12 (23.15).

Am Freitag stand auch die Quali für den Downhill-Weltcup auf dem Programm, die Traminerin Veronika Widmann bestätigte mit Rang 5 ihre gute Form. Bestzeit in der Qualifikation fuhr Nina Hoffmann (GER).

Bei den Herren ging die Bestzeit in der Quali an Loic Bruni (FRA), Johannes von Klebelsberg aus Bozen erzielte die 9. Zeit.

Das Downhill-Rennen steht für Samstag auf dem Programm, das Cross-Country-Rennen folgt am Sonntag.


Ergebnisse Sprint Herren

Pos.NameLandZeit
1.Henrique AvanciniBRA21.07 Minuten
2.Nino SchurterSUI21.08
3.Maxime MarotteFRA21.08
4.Gerhard KerschbaumerITA/Verdings21.09
5.Titouan CardodFRA21.11



Ergebnisse Sprint Damen
Pos.NameLandZeit
1.Jolanda NeffSUI22.40 Minuten
2.Alessandra KellerSUI22.41
3.Kate CourtneyUSA22.41
4.Ramona ForchiniSUI22.42
5.Anne TerpstraNED22.48
12.Eva LechnerITA/Eppan23.15

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210