u Mountainbike

Veronika Widmann muss ihre Saison beenden. © Social Media Veronika Widmann / danhearn

Nach Sturz: Veronika Widmann muss Saison beenden

Für Downhillerin Veronika Widmann ist die Saison nach einem Sturz in den USA vorzeitig zu Ende gegangen.

Im Downhill-Weltcup geht an diesem Wochenende das Finale in Snowshoe (West Virginia, USA) über die Bühne. Veronika Widmann wird da jedoch nicht dabei sein. Sie hatte sich zwar mit einem 8. Platz in der Quali für das erste von zwei Rennen qualifiziert, doch dann passierte beim Training das Malheur und die Traminerin stürzte.


„Ich habe mir im äußeren Fußknochen eine kleine Fraktur zugezogen“, so Widmann, deren Handgelenk und Schulter ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde. „Das lasse ich zu Hause noch einmal besser untersuchen. Aber alles halb so schlimm. Die Saison ist jetzt sowieso vorbei, deshalb nehme ich mir jetzt die Zeit, gut zu heilen und mich auf das nächste Jahr vorzubereiten.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210