u Mountainbike

Juri Ragnoli gewann das Herrenrennen über die lange Distanz (Fotos: newspower.it) Esther Süss war im Feld der Damen nicht zu schlagen Lupfend über die Ziellinie: Classic-Sieger Johannes Schweiggl

Ragnoli und Süss gewinnen den 3. Ortler Bike Marathon

Am Samstag ging im Vinschgau die dritte Ausgabe des Ortler Bike Marathon über die Bühne. Das Mountainbike-Spektakel über 90 Kilometer ging mit Siegen von Juri Ragnoli und Esther Süss zu Ende. Auf der kurzen Distanz über 51 Kilometer triumphierten Johannes Schweiggl und Jana Zieschrank.

Im Feld der Herren erreichte der “Azzurro” Juri Ragnoli mit der Rekordzeit von 3:38.01 Stunden das Ziel. Mit dieser Zeit unterbot er die bisherige Bestmarke um exakt drei Minuten. Grandioses leisteten auch Johnny Cattaneo (3:42.14) und Roel Paulissen (3:43.59), die auf den Rängen zwei und drei landeten.

Auch bei den Damen sorgte die Schweizerin Esther Süss für eine Wahnsinnszeit. Die ehemalige Welt- und Europameisterin ließ in 4:23.09 Stunden die gesamte Konkurrenz hinter sich. Die weiteren Podestplätze belegten Mara Fumagalli (4:31.52) sowie Katazina Sosna (4:36.31).

Auf der verkürzten Strecke über 51 Kilometer durfte mit Johannes Schweiggl ein Südtiroler Biker jubeln. Der Unterlandler setzte sich in 2:03.37 Stunden vor dem Trentiner Marco Rosati (2:04.50) sowie Fadri Barandun (2:04.55) durch.

Der Classic-Bewerb der Damen ging dagegen mit einem deutschen Dreifacherfolg zu Ende: Jana Zielschank gewann vor ihren Landsfrauen Sarah Marquart und Veronika Weiss.


Ortler Bike Marathon 2017 – die Ergebnisse

Marathon der Herren (90 km)

1. Juri Ragnoli (Scott Racing) 3:38.01 Stunden
2. Johnny Cattaneo (Wilier Force Squadra Corse) 3:42.14
3. Roel Paulissen (Cannondale Racing) 3:43.59
4. Cristian Cominelli (Soudal Leecougan Mtb Racing Team) 3:46.01
5. Luca Ronchi (Soudal Leecougan Mtb Racing Team) 3:46.12

Marathon der Damen (90 km)
1. Esther Süss (Rc Gränichen) 4:23.09 Stunden
2. Mara Fumagalli (Polimedical Frm) 4:31.52
3. Katazina Sosna (Torpado-Südtirol International Mtb Pro) 4:36.31
4. Arina Riatsch (Nationalpark Bike-Marathon Team) 4:41.55
5. Andrea Böttger (R2-Bike.com Mtn Crew) 4:45.15

Classic-Bewerb der Herren (51 km)
1. Johannes Schweiggl (Cannondale Rh Racing) 2:03.37 Stunden
2. Marco Rosati (Team Todesco) 2:04.50
3. Fadri Barandun (Team Bernina Sport) 2:04.55
4. Kevin Bortoli (Lissone Mtb Asd) 2:06.16
5. Tiziano Carraro (Asd Team Venice Cycles) 2:06.26

Classic-Bewerb der Damen
1. Jana Zieschank (Rsc Auto Brosch Kempten) 2:37.12 Stunden
2. Sarah Marquart (Nauracer Langenau) 2:39.15
3. Veronika Weis (Individuale) 2:40.02
4. Denise Möderl (Team Craft And Friends) 2:43.28
5. Fabienne Blattner (Individuale) 2:43.32

Autor: sportnews