u Mountainbike

Veronika Widmann hat eine starke Quali hinter sich. © Facebook

VIDEO | Widmann nährt die Podest-Hoffnungen im Val di Sole

Am Wochenende steht in Commezzadura im Val di Sole (Sulzberg) der Mountainbike-Weltcup auf dem Programm. Downhillerin Veronika Widmann hat in der Qualifikation schon einmal aufhorchen lassen.

Die 26-jährige Traminerin hat die Qualifikation am Freitag als Drittbeste abgeschlossen. Damit nährt Widmann die Hoffnungen, bei ihrem Heimrennen im Val di Sole erstmals auf einem Weltcup-Podest zu stehen. Bisher sind zwei 5. Plätze die beste Platzierung der Südtirolerin. Die schnellste Athletin in der Qualifikation war Hannah Tracey (Australien) vor Marine Caribou (Frankreich).


Bei den Herren war mit Johannes von Klebelsberg ebenfalls ein Südtiroler Downhiller am Start. Er hat die Qualifikation – übrigens in Jeanshosen am Start – als 9. ebenfalls hervorragend ebenfalls überstanden. Quali-Schnellster war der Brite Joe Breeden, vor Davide Palazzari (Italien) und Faustin Figaret (Frankreich). Die Finalläufe der Downhiller in Commezzadura stehen am Samstag auf dem Programm.

Autor: cst/am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210