u Mountainbike

Johannes von Klebelsberg landete auf Rang 34. © nathhughesphoto

Von Klebelsberg zum WM-Abschluss auf Rang 34

Zum Abschluss der Mountainbike-Weltmeisterschaften im schweizerischen Lenzerheide waren die Elite-Herren im Downhill an der Reihe. Der Bozner Johannes von Klebelsberg beendete das Rennen auf Platz 34.

Wir bereits Veronika Widmann bei den Elite-Damen sowie Hannes Alber bei den Junioren, verpasste auch der Bozner Johannes von Klebelsberg eine Top-Platzierung bei der WM in Lenzerheide.

Beim abschließenden Downhill-Rennen der Herren landete von Klebelsberg bei 80 Startern auf Platz 34. Dabei konnte er sich etwas steigern im Vergleich zur Qualifikation, wo der Bozner Platz 41 geholt hatte.

Zum Downhill-Weltmeister krönte sich wie im vergangenen Jahr der Franzose Loic Bruni mit einer Zeit von 2.55,114 Minuten. Silber ging an den Belgier Martin Maes (+0,213), Bronze holte sich der Brite Danny Hart (+0,305). Von Klebelsberg fehlten 8,086 Sekunden auf den siegreichen Bruni.

Autor: am

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210