u Mountainbike

Tolle Quali auf dem spektakulären Kurs in Andorra © vallnordworldcup.com

Widmann und Klebelsberg überzeugen in der Quali

Die Downhill-Mountainbiker Veronika Widmann (Tramin) und Johannes von Klebelsberg (Bozen) sind derzeit in bestechender Form.

Beim Weltcup in Val di Sole am vergangenen Wochenende schaffte Widmann mit Platz fünf ihr bislang bestes Karriereergebnis. Diesen „Flow“ scheint die Traminerin nach Andorra mitgenommen zu haben. Die Qualifikation am Freitag beendete die 25-Jährige auf Position sieben. Die Bestzeit sicherte sich Rachel Atherton (GBR), vor Tracey Hannah und der Siegerin von Val di Sole, Tahnee Seagrave (GBR).

Bei den Herren sicherte sich die Bestzeit in der Quali etwas überraschend der US-Amerikaner Luca Shaw, vor Danny Hart und Laurie Greenland (beide GBR). Der Sieger vom Rennen in Val di Sole, Amaury Pierron (FRA) beendete die Quali auf Rang sechs. Eine starke Quali gefahren ist der Bozner Johannes von Klebelsberg mit Platz 26.
Die Downhill-Rennen werden am Samstag-Mittag ausgetragen, am Sonntag folgen die Cross-Country-Rennen mit Eva Lechner und Gerhard Kerschbaumer.

Pos.NameLandZeit
Damen Quali
1.Rachel AthertonGBR4:52.932 Minuten
2.Tracey HannahAUS5:05.645
3.Tahnee SeagraveGBR5:06.526
7.Veronika WidmannITA/Tramin5:19.754
Herren Quali
1.Luca ShawUSA4:09.363 Minuten
2.Danny HartGBR4:11.926
3.Laurie GreenlandGBR4:11.932
26.Johannes von KlebelsbergBozen/ITA4:22.292



Autor: zor