u Mountainbike

Veronika Widmann befindet sich in bestechender Form.

Widmann wieder auf Top-Ten-Kurs

Die Mountainbikerin mischt beim Downhill-Weltcup weiter ganz vorne mit. Am Samstag war sie in Leogang (Österreich) eine der schnellsten Quali-Starterinnen.

Nur wenige Tage nachdem Veronika Widmann mit Platz zehn in Großritannien aufhorchen ließ, unterstrich sie ihre gute Form auch bei der Weltcup-Qualifikation im Salzburger Land. Die 25-jährige Traminerin untermauerte ihre Ambitionen mit Rang sieben. Den ersten Platz sicherte sich die Britin Tahnee Seagrave.

Bei den Männer gewann hingegen der US-Amerikaner Luca Shaw die Ausscheidung. Der Bozner Johannes von Klebelsberg belegte als bester „Azzurro“ den 40. Rang.

Die finalen Entscheidungen beim Downhill-Weltcup in Leogang werden am frühen Sonntagnachmittag ausgetragen.

Autor: fop

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..