u Mountainbike

Eva Lechner kam auf Rang 21 ins Ziel. © instagram

WM: Lechner verpasst einen Spitzenplatz

Eva Lechner hat bei der Weltmeisterschaft in Mont Sainte-Anne (Kanada) im Cross-Country-Rennen der Damen einen Spitzenplatz verpasst.

Lechner kam am Samstag mit einem Rückstand von 9.09 Minuten auf Platz 21 ins Ziel. Den Sieg holte sich die Französin Pauline Ferrand-Prévot mit einer Zeit von 1.28,51 Minuten. Auf Rang zwei landete die Schweizerin Jolanda Neff (+0.43 Minuten), Dritte wurde Rebecca McConnell (+1.17 Minuten) aus Australien.

U23: Seiwald auf Rang 15
Auch Greta Seiwald war am Samstag bei der WM im Einsatz. Die Pustererin landete in der U23-Kategorie auf Platz 15. Seiwald hatte im Ziel einen Rückstand von 7.03 Minuten auf die siegreiche Schweizerin Sina Frei (1.16,34 Minuten). Platz zwei holte sich Laura Stigger (+0.31 Minuten) aus Österreich, während Loana Lecomte (+0.36 Minuten) aus Frankreich Dritte wurde.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210