A Radsport

Manuel Quinziato

Österreich-Rundfahrt: Quinziato meistert Königsetappe

Am Dienstag stand bei der 66. Österreich-Rundfahrt die Königsetappe von Bad Ischl aufs Kitzbüheler Horn am Programm. Den Sieg holte der Kolumbianer Dayer Quintana. Manuel Quinziato schaffte es, einige Positionen gutzumachen.

Mit Dayer Quintana hat sich ein prominenter Name in der Siegerliste verewigt. Der jüngere Bruder des Giro-Siegers Nairo Quintana gewann die schwierige dritte Etappe im Alleingang, nachdem er sich bei der kräfteraubenden und bis zu 22 Prozent steilen Auffahrt zum Alpenhaus aus einer Ausreißergruppe gelöst hatte. Die Gesamtführung verteidigte der Brite Peter Kennaugh als Dritter erfolgreich.

Der Bozner Manuel Quinziato kam als 78. mit einem Rückstand von rund zehn Minuten ins Ziel. In der Gesamtwertung schaffte er den Sprung vom 112. auf den 90. Rang.

Am Mittwoch steht die nächste kräftezehrende Etappe von Kitzbühel nach Matrei in Osttirol am Programm.



Ergebnisse 66. Österreich-Rundfahrt


3. Etappe, Bad Ischl - Kitzbüheler Horn (206 km)

1. Dayer Quintana (COL) 5:13,16
2. Damiano Caruso (ITA) 5:14,10
3. Pete Kennaugh (GBR) 5:14,10
4. Javier Moreno (ESP) 5:14,22
5. Patrick Konrad (AUT) 5:14,22

78. Manuel Quinziati (ITA/Bozen) 5:23,31


Gesamtwertung:

1. Pete Kennaugh (GBR) 14:12,11
2. Damiano Caruso (ITA) 14:12,40
3. Javier Moreno (ESP) 14:12,51
4. Oliver Zaugg (SUI) 14:13,18
5. Patrick Konrad (AUT) 14:13,21

90. Manuel Quinziato (ITA/Bozen) 14:32,08

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210