E Rennrad

EM-Silber für Eva Lechner

Eva Lechner holt sich die EM-Silbermedaille!

Bei der Radcross-Europameisterschaft in Silvelle in der Provinz Padua schnappte sich Eva Lechner die Silbermedaille. im Elite-Rennen der Damen am Sonntagnachmittag zeigte die Eppanerin eine bärenstarke Leistung.

Über 4 Runden (11,7km) war Eva Lechner im Sandwich zwischen den Niederländerinnen Yara Kastelijn und Annemarie Worst. Auf dem technisch anspruchsvollen Rundkurs konnte sich Kastelijn absetzen, Lechner hatte zwischenzeitlich 22 Sekunden Rückstand auf die Führende. In der Schlussrunde machte die Eppanerin ordentlich Druck, ihrerseits wurde Lechner von Worst auf Trab gehalten, die nur 7 Sekunden Rückstand hatte.

Nach 41.05 Minuten krönte sich Kastlijn zur Europameisterin 2019, Lechner sicherte sich die Silbermedaille (+12 Sekunden), Worst holte sich Bronze.

Anna Oberparleiter (Olang) beendete die EM mit einem Rückstand von knapp 5 Minuten auf Rang 20.

Für Eva Lechner ist es die 1. EM-Medaille im Radcross. 2014 wurde die Eppanerin WM-Zweite. Im Mountainbike hat Lechner insgesamt 7 EM-Medaillen zu Hause, u.a. 2 Goldmedaillen.

Radcross-EM in Silvelle:
Elite, Damen:
Pos.NameLandZeit
1.Yara KastelijnNED41.05 Minuten
2.Eva LechnerITA/Eppan+12 Sekunden
3.Annemarie WorstNED+26
4.Maud KaptheijnsNED+1.09 Minuten
5.Laura VerdonschotBEL+1.16
6.Sanne CantBEL+1.23
7.Alice Maria ArzuffiITA+1,23
20.Anna OberparleiterITA/Olang+4.47


Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210