E Rennrad

Feierte seinen ersten Tagessieg: Fabio Jakobsen. © APA/afp / JOSE JORDAN

Jakobsen gewinnt 4. Vuelta-Etappe – Roche führt weiter

Die 4. Etappe der Spanien-Radrundfahrt Vuelta ging am Dienstag an Fabio Jakobsen geworden. In Führung liegt derweil weiter der Ire Nicolas Roche-.

Der niederländische Meister Fabio Jakobsen setzte sich auf der 175,5 km langen Flachetappe von Cullera nach El Puig im Massensprint vor dem irischen Vortagessieger Sam Bennett durch.

Am Ende entschieden wenige Zentimeter zugunsten des 22-Jährigen, der seinen ersten Tagessieg auf der Grand Tour feiern konnte.

Das Rote Trikot des Gesamtersten trägt weiterhin Sunweb-Mann Nicolas Roche aus Irland. Mit zwei Sekunden Rückstand folgt der kolumbianische Ex-Vuelta-Sieger Nairo Quintana auf Platz zwei.

Kruijswijk gibt auf

Nicht mehr im Rennen ist hingegen Steven Kruijswijk. Der Co-Kapitän des Jumbo-Visma-Teams musste wegen Knieschmerzen aufgeben, er war zum Vuelta-Auftakt im Mannschaftszeitfahren wie auch andere Teamkollegen gestürzt.


Autor: am/apa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210