E Rennrad

Chris Froome war nach dem Einschreiten des Polizisten bedient. © Twitter / Albert Secall

Kuriose Verwechslung: Froome zofft sich mit Polizisten

Der Mittwoch war für Radprofi Chris Froome ein Tag zum Vergessen. Zum einen, weil sein Konkurrent Geraint Thomas mit dem dritten Platz einen wohl vorentscheidenden „Triumph“ für den Gesamtsieg bei der Tour de France feiern konnte. Zum anderen, weil Froome nach dem Rennen mit einem Polizisten aneinandergeriet – wegen eines kuriosen Zwischenfalls.

Autor: det/sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210