E Rennrad

Holte sich das Gelbe Trikot: Julian Alaphilippe. © APA/afp / CHRISTOPHE PETIT TESSON

Massenstürze überschatten erste Etappe der Tour de France

Weltmeister Julian Alaphilippe konnte die erste Etappe der 108. Tour de France gewinnen und sich damit auch das Gelbe Trikot sichern.

Der Franzose siegte am Samstag nach 197,8 Kilometern von Brest nach Landerneau vor dem Australier Michael Matthews und dem Slowenen Primoz Roglic. Darüber hinaus bestimmten auch zwei Massenstürze das Renngeschehen.


Die erste Etappe hatte viel zu bieten. Bereits zu Beginn fand sich eine Gruppe von sechs Ausreißern, die sich vom Peloton absetzen konnten und die ersten Bergwertungspunkte unter sich ausmachten. Nach über 100 Kilometer zog Ide Schelling das Tempo an und fuhr der Ausreißergruppe davon. Trotz einer starken Einzelleistung wurde der Niederländer nach rund 160 Kilometern an der Spitze vom Hauptfeld wieder eingeholt. Kleiner Trost: Schelling wurde für seine Darbietung zum kämpferischsten Fahrer des Felds gewählt.

Heftige Stürze
Gut 46 Kilometer vor dem Ziel kam es, ausgelöst durch einen unglücklichen Sturz des viermaligen Zeitfahr-Weltmeisters Tony Martin, zum ersten Massencrash. Eine Zuschauerin mit einem großen Pappschild brachte den 36-Jährigen zu Fall, daraufhin gingen mehrere Dutzend Fahrer zu Boden. Martin konnte das Rennen mit aufgeschlagenem Arm fortsetzen, andere Fahrer mussten hingegen verletzt aufgeben. 7,5 Kilometer vor dem Ziel krachte es erneut. Wieder gingen zahlreiche Fahrer zu Boden, darunter auch der viermalige Tour-Champion Chris Froome.

Chris Froome wurde in einen Sturz verwickelt. © APA/afp / PHILIPPE LOPEZ


Am Sonntag führt die Tour von Perros-Guirec über eine 183,5 Kilometer lange Strecke nach Mur-de-Bretagne Guerledan. Der französische Lokalmatador Julian Alaphilippe wird mit dem Gelben Trikot an den Start gehen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210