E Rennrad

Muss Vincenzo Nibali auf den Giro verzichten? © ANSA / ANSA/LUCA ZENNARO

Nibali bangt nach Sturz um Giro-Teilnahme

Italiens Altstar Vincenzo Nibali muss nach einem Trainingssturz um seine Teilnahme am Giro d'Italia bangen.

Der zweimalige Sieger der Italien-Radrundfahrt verletzte sich am Mittwoch in der Nähe seiner Wahlheimat Lugano am rechten Handgelenk. Wie sein Team Trek Segafredo mitteilte, wurde Nibali zur Abklärung etwaiger Knochenbrüche in das Krankenhaus von Lugano gebracht. Ursprünglich wollte der 36-Jährige kommende Woche die Tour of the Alps und anschließend den Giro fahren.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210