E Rennrad

Simon Yates gab seine Führung nicht mehr ab.

Tour of the Alps: Yates holt sich den Gesamtsieg

Der Brite Simon Yates hat sich den Gesamtsieg bei der 45. Tour of the Alps geholt.


Der Mann vom Team BikeExchange ließ bei der Abschlussetappe von Valle del Chiese nach Riva del Garda (120,9 Kilometer) wie erwartet nichts mehr anbrennen. Yates hielt sich am Freitag mit seinem Team im Hauptfeld auf und gewann die Tour of the Alps mit 58 Sekunden Vorsprung auf den Spanier Pello Bilbao. Dritter wurde der Russe Aleksandr Vlasov (+1,06 Minuten).

Ein Österreicher gewinnt die letzte Etappe
Den Sieg auf der 5. Etappe schnappte sich der Österreicher Felix Großschartner (Bora –hansgrohe). Der 27-Jährige setzte am letzten Anstieg zur entscheidenden Attacke an und ließ damit die Konkurrenz hinter sich. Rang 2 ging am Freitag an Nicolas Roche (+34 Sekunden) aus Irland, der sich knapp gegen den Italiener Alessandro De Marchi durchsetzte. Der zweifache Etappensieger Gianni Moscon (ebenfalls aus Italien) belegte mit einem Rückstand von 40 Sekunden Rang 4.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210