E Rennrad

Rad-Star und Naturschönheit: Letizia Paternoster. © Instagram

Trentiner Rad-Star schwebt auf Wolke 7

Sie ist eine Radfahrerin mit Weltklasse-Potenzial, zieht die Blicke aber auch außerhalb der Strecke auf sich: Die Rede ist von der Trentinerin Letizia Paternoster, die Hals über Kopf verliebt ist und auf Wolke 7 schwebt.

Mit ihren erst 21 Jahren zählt Letizia Paternoster zu den großen italienischen Radsporthoffnungen. In ihrer Karriere hat die junge Trentinerin, die in Revó am Nonsberg aufgewachsen ist und seit gut einem Jahr in Riva del Garda wohnt, schon viel gewonnen – unter anderem auch den U23-Europameistertitel auf der Straße. Auch deshalb bescheinigen ihr viele Experten eine große Zukunft.

Paternoster zieht aber nicht nur auf dem Rad die Blicke auf sich, sondern sorgt auch außerhalb der Strecke für Furore. Ihr Aussehen ähnelt dem eines Models, auf Instagram folgen ihr über 175.000 Nutzer, die Bilder werden zehntausendfach geliked. Klar, dass da ein Foto mit dem neuen Freund für Aufsehen sorgt.

Vor wenigen Tagen stellte sie es in eine Story in die sozialen Medien und war von der Reaktion überwältigt. „Ich habe mir gedacht, einfach ein Foto von uns zu posten, so wie es normale Leute machen. Doch danach war die Hölle los, ich habe zahlreiche Reaktionen bekommen“, so Paternoster.

Volleyballer und Temptation-Island-Star
Ihr Freund ist Alessandro Graziani, der als Volleyballprofi in der dritten Liga Italiens spielt. Bekanntheit erlangte er aber nicht wegen seines Sportler-Daseins, sondern wegen diverser Fernseh-Auftritte. Unter anderem nahm Graziani an einer Episode bei der Reality-Show Temptation Island teil – einer Sendung, bei der mehrere Paare auf eine paradiesische Insel ziehen, dort aber getrennt leben und – umgeben von zahlreichen Singles – der Versuchung widerstehen müssen.

„Wir kannten uns vom Sehen und haben dann auf Social Media begonnen, miteinander zu schreiben. Als Alessandro ins Trentino gekommen ist, hat es gleich gefunkt“, verrät Paternoster der Gazzetta dello Sport. „Es ist das erste Mal, dass ich so verliebt bin“, so die Trentinerin, die mit ihrem neuen Freund zurzeit übrigens in der Nähe von Meran einen gemeinsamen Urlaub verbringt.

Sportlich will Paternoster bald wieder angreifen: Eine Entzündung im Knie hat sie ausgeheilt, nun ist die 21-Jährige wieder voll im Training und kann es kaum erwarten, wieder ins Wettkampfgeschehen einzugreifen.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210