E Rennrad

Tadej Pogacar fliegt dem Peloton davon.

Überflieger Pogacar: Auf Spurensuche in seiner Heimat

Die Tour de France steht auch in diesem Jahr im Zeichen der slowenischen Asse und es sieht ganz so aus, als würde erneut Tadej Pogacar triumphieren wie schon im letzten Jahr. Unser Kolumnist Sigi Heinrich hat sich in seiner Heimat auf Spurensuche gemacht und sich im Sportinstitut von Ljubljana umgesehen, wo Pogacar schon als Jugendlicher mit besonderen Veranlagungen aufgefallen ist.

Sigi Heinrich hat sich in Pogacars slowenischen Heimat auf Spurensuche gemacht und sich im Sportinstitut von Ljubljana umgesehen, wo Pogacar schon als Jugendlicher mit besonderen Veranlagungen aufgefallen ist. Mehr lesen Sie auf s+.

Schlagwörter: radsport

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos