E Rennrad

Rohan Dennis sprintete zu Gold. © APA/afp / LUK BENIES

WM: Australier Dennis triumphiert

Am Mittwochnachmittag wurde bei der Rad-Weltmeisterschaft in Innsbruck das Einzelzeitfahren der Männer ausgetragen.

WM-Gold holte der favorisierte Australier Rohan Dennis, der im Vorfeld der WM beide Einzelzeitfahrern bei der Vuelta in Spanien für sich entschieden hatte und die Konkurrenz in 1:03:02 Stunden deklassierte. Silber holte Titelverteidiger Tom Dumoulin (Niederlande/1:04:23) hauchdünn vor dem Belgier Victor Campenaerts (1:04:24).

Als bester Italiener schnitt Alessandro De Marchi ab. Er kam allerdings nicht über Platz 28 hinaus.


Autor: sid

Empfehlungen

© 2020 Sportnews - IT00853870210