A Radsport

Am Sonntag findet die 31. Auflage der Maratona dles Dolomites statt (Foto: sportograf.com) Bradley Wiggins

Viele Stars bei der Maratona dles Dolomites am Wochenende

Am Sonntag, den 2. Juli werden 9000 Radfahrer aus der ganzen Welt die Dolomiten erklimmen. Mit dabei ist unter anderem auch der ehemalige Radprofi "Sir" Bradley Wiggins.

Der Startschuss wird am Sonntag um 6.30 Uhr in La Villa fallen. Das Ziel des bedeutendsteninternationalen Radmarathon für Hobby-Radfahrer ist Corvara. Die Teilnehmer kommen aus 69 verschiedenen Nationen und dieses Jahr werden 3500 Radfahrer ihr Debüt feiern. Aufgrund der Auslosung findet nämlich stets ein Wechsel der Teilnehmer statt.


Drei Strecken zur Auswahl

Es gibt drei seit einiger Zeit bewährte Strecken, die die Radfahrer je nach Bestreben und Kondition bewältigen können.

Lange Strecke, 138 km: La Villa, Corvara, Campolongo-Pass, Arabba, Pordoijoch, Abzweigung zum Sellajoch, Sellajoch, Plan de Gralba, Grödner Joch, Corvara, Campolongo-Pass, Arabba, Colle Santa Lucia, Giau-Pass, Pocol, Falzarego-Pass, Valparola-Pass, St. Kassian, La Villa, Corvara. Die höchste Stelle bildet die Überquerung des Pordoijochs auf einer Höhe von 2249 m. Der Gesamthöhenunterschied beträgt 4230 m.

Mittlere Strecke, 106 km: La Villa, Corvara, Campolongo-Pass, Arabba, Pordoijoch, Abzweigung zum Sellajoch, Sellajoch, Plan de Gralba, Grödner Joch, Corvara, Campolongo-Pass, Arabba, Pieve di Livinallongo, Cernadoi, Falzarego-Pass, Valparola-Pass, St. Kassian, La Villa, Corvara. Der Höhenunterschied beträgt 3130 m.

Sellarunde, 55 km:
La Villa, Corvara, Campolongo-Pass, Arabba, Pordoijoch, Abzweigung zum Sellajoch, Sellajoch, Plan de Gralba, Grödner Joch, Corvara. Der Höhenunterschied beträgt 1780 m.


Bradley Wiggins, ein Baronet beim Marathon

Sir Bradley Marc Wiggins ist nicht nur einer der berühmtesten Radfahrer der Welt, sensationeller Bahnrennfahrer und Stundenweltrekordhalter. Er ist auch ein Offizier des Ordens des Britischen Empires und Kommandeur des Ordens des Britischen Empires sowie Knight Bachelor. Also einvollkommener Baronet, der am Start der Maratona mit seinem Charisma eines einzigartigen Radfahrers steht, als Eroberer von verschiedenen Erfolgen, wie der Tour de France und Olympia-Goldmedaillen.


Außerdem werden noch folgendeBerühmtheitenaus der Welt des Sports mitradeln: Paolo Bettini (Olympiasieger im Straßenrennen in Athen2014), Manfred und Manuela Mölgg, Dorothea Wierer, Davide Cassani (ital.Nationaltrainer im Radsport), Federico Pellegrino und diemehrfache Weltmeisterin Maria Canins.

Autor: sportnews