D Reitsport

Pferdesport in Meran. © © FOTO PRESS ARIGOSSI 2019

Notherly Wind siegt in Meran

Auf extrem tiefem Geläuf endete das Jagdrennen um den Preis M.I.P.A.A.F.T. mit dem Sieg von Northerly Wind. Der Wallach aus dem tschechischen Rennstall Charvat landete im Gruppe 3 – Rennen einen unangefochtenen Start – Ziel – Sieg.

Im Ziel lag der von Jan Faltejsek gerittene Wallach klar vor Mezajy (A. Pollioni), der den Favoriten Il Superstite (J. Bartos) im Kampf um den Ehrenplatz klar bezwang.

Zum Auftakt des Renntages sorgte Max’s Spirit für eine Riesenüberraschung. Der deutsche Wallach siegte mit Sonia Daroszewski im Sattel als 13:1 Außenseiter im Hürdenrennen um den Preis der Kurverwaltung. Max’s Spirit hatte in einem packenden Dreikampf mit Flower Of Love (L. Matusky) und Piton Des Neiges durch. Der Favorit Aztek (J. Faltejsek) landete im geschlagenen Feld.

Unter den Junghürdlern im Preis Alpha Two dominierte Night Moon. Der tschechische Wallach ließ Lord Dragon (J. Bartos) aus dem Rennstall Aichner und Ostrich deutlich hinter sich. Weitere Tagessiege fielen an Tequila Tango und Bombdiggity.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210