Q Sport Mix

Cristiano Ronaldo & Co. spielen bis Anfang April vor leeren Rängen. © APA/afp / FRANCK FIFE

Bis Anfang April: Sport in Italien ohne Fans

Aufgrund des Coronavirus hat die italienische Regierung am Mittwoch ein Dekret erlassen. Demzufolge werden Sportveranstaltungen in Italien für eine Weile ohne Zuschauer über die Bühne gehen.

Wie aus dem Dekret hervorgeht, dürfen Sportveranstaltungen in Italien zwar weiterhin ausgetragen werden, jedoch ohne Zuschauer. Betroffen sind demnach alle Sportarten, egal welcher Klasse, egal in welchem Ort, egal ob privat oder öffentlich. Diese Maßnahmen werden bis zum 3. April 2020 in Kraft sein. Das bedeutet, dass unter anderem die Serie-A-Klubs in den nächsten 4 Wochen hinter verschlossenen Türen spielen werden.

In Italien gibt es europaweit gesehen die meisten Fälle der Lungenkrankheit Covid-19. Rund 3100 Menschen haben sich mit dem Virus infiziert, mehr als 100 sind bereits gestorben. Mehrere Fußballspiele der Serie A und des Pokals waren zuletzt verschoben worden.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210