Q Sport Mix

Skiroll-Ass Matteo Tanel. © Instagram

Matteo Tanel steht vor einer ungewissen Zukunft

Matteo Tanel ist der erste Südtiroler, der professionell Skiroll-Sport betreibt – und das auch noch äußerst erfolgreich. Wegen der Corona-Pandemie gibt es für die Zukunft aber viele Fragezeichen.

In der vergangenen Saison hat Matteo Tanel ordentlich abgeräumt. Der Branzoller holte sich den Weltcup-Gesamtsieg und heimste zudem noch bei der Weltmeisterschaft die Goldmedaille im Teamevent und die Silbermedaille im Einzel-Massenstart ein. Auch heuer hätte der frühere Langläufer viel vorgehabt – allerdings machte auch ihm die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung.


„Wie es aussieht, gibt es heuer keinen Weltcup, es werden wohl nur ein paar FIS-Rennen ausgetragen. Was man so hört, werden die ersten Wettkämpfe erst im September stattfinden“, so der 27-Jährige. „Unklar ist auch, wie es in Italien mit Rennen und Trainings weiter geht. Vielleicht trainieren die Athleten auch unter sich auf eigene Faust. Wichtig ist, dass die Skiroll-Bewegung nicht stirbt. Am 15. Juni werden wir mehr wissen, dann gibt die FIS eine Entscheidung bekannt. “

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210