Q Sport Mix

Auch Christof Innerhofer macht mit.

Der Sporthilfe Heroes Run: „Zusammen neu starten“

Wochen- und monatelang ist die (Sport)Welt stillgestanden. Jetzt kehrt langsam aber sicher wieder der Alltag ein. Die Südtiroler Sporthilfe hat sich dabei etwas Besonderes ausgedacht.

Für die kommende Woche hat die Sporthilfe eine Aktion initiiert, die ein starkes Zeichen für den Neustart ist und zugleich auch als Dankeschön für die während der Coronakrise in Krankenhäusern und Notaufnahmen im Einsatz gewesenen Helden dienen soll. Gemeinsam mit allen Sportbegeisterten des Landes sollen 100.000 Kilometer zurückgelegt werden.



Beim Laufen, Walken oder Biken, ganz gleich ob alleine, mit der Mannschaft oder mit der Familie. Jeder in seinem eigenen Rhythmus und auf seinen ganz persönlichen Lieblingsstrecken. Doch alle mit einem gemeinsamen Ziel: dass alle zusammen die Gesamtstrecke von 100.000 Kilometern erreichen. Für den SPORTHILFE HEROES RUN wurde eigens eine App ins Leben gerufen ( hier gibt es mehr Informationen). Los geht es am Samstag. Danach können bis zum Sonntag, 5. Juli eifrig Kilometer gesammelt werden.

Auch die Südtiroler Sport-Asse wie Christof Innerhofer, Dorothea Wierer oder Monika Niederstätter beteiligen sich an der Aktion.




Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210