Q Sport Mix

Darts-Ikone Andy Fordham. © twitter/fordham

Ehemaliger Darts-Weltmeister stirbt mit 59 Jahren

Der ehemalige Darts-Weltmeister Andy Fordham ist tot.

Darüber informierte der Weltverband PDC am Donnerstagabend. Der Engländer Fordham, der den Spitznamen „The Viking“ (der Wikinger) trug, sei am Donnerstag im Alter von 59 Jahren gestorben. Zur Todesursache machte die PDC keine Angaben. „Andy war während seiner gesamten Karriere einer der bekanntesten Spieler weltweit und auf der ganzen Welt äußerst beliebt“, sagte PDC-Boss Barry Hearn. Im Jahr 2004 hatte Fordham den WM-Titel der British Darts Organisation (BDO) gewonnen.


„Er war eine großartige Persönlichkeit und ein liebenswerter Mann, und unsere Gedanken sind derzeit bei seiner Familie und seinen Freunden“, fügte Hearn an. Der Brite hat im Verlauf seiner Karriere stark abgenommen, nachdem er zeitweise knapp 200 Kilogramm gewogen hatte.


Schlagwörter: Sport Mix

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos