Q Sport Mix

Die Brennercom-Sailing-Week ist startklar (Foto: Armin Bregenzer)

Heute beginnt die dritte Brennercom-Sailing-Week

Bei der größten Südtiroler Segelveranstaltung kämpfen 18 Teams um die begehrte Trophäe aus Lärchenholz. Ausgetragen wird der 3-tägige Wettkampf in Kroatien südlich von Zadar, rund um die fantastische Inselwelt der Kornaten.

Bis zu acht Personen bilden auf dem Boot eine Mannschaft. Die Ausgangslage ist für alle Teams gleich: Die Boote sind baugleich und für alle die gleich große Herausforderung. Die besten Chancen hat jene Mannschaft, die sich am besten auf ihr Boot einstellen kann. Heuer wird auf den nagelneuen Bavaria 41S-Regattabooten gesegelt, die erst letztes Monat geliefert wurden. Für spannende Wettkämpfe ist gesorgt. Die Aussicht, am Ende der maximal 6 Wettfahrten als Sieger dazustehen, scheint den erfahrensten Teams vorbehalten zu sein. Die bisherigen Sieger BMW Auto Ikaro und Brandnamic Sailing Team gehen auch 2017 als Favoriten an den Start. Im Segelsport ist jedoch alles möglich. Teams wie Hell Commerce, Annalisa Anderle und Auto Hofer - Weico haben schon mit Wettfahrtsiegen überrascht. Was viele nicht wissen: Südtirol hat, gemessen an den Einwohnern, die höchste Dichte an Personen mit Segelscheinen in ganz Italien. Grund genug eine hochklassige Südtiroler Segelveranstaltung zu veranstalten.

Eines der Highlights wird die Überfahrt zu den Inseln im Nationalpark der Kornaten. Die Teilnehmer erwarten abgelegene Inseln und quirlige Dörfer. Das Wetter ist in dieser Jahreszeit unberechenbar und es kann einige windige Tage bescheren.

Der Auftrag für den organisierenden Verein, den Yacht Club Salten, ist klar: „Sail, race, fun! Die Faszination für den Segelsport in Verbindung mit dem intensiven Erleben der Natur, der sportlich faire Wettkampf und dann das gemütliche Beisammensein unter Freunden“, fasst es der O.K.-Präsident Sigi Rungaldier treffend zusammen.

Jeder kann von zu Hause Live dabei sein: www.bsweek.net


Autor: sportnews