Q Sport Mix

Startete am Freitag in die neue Saison: Matteo Tanel. © FISI

Matteo Tanel bei Weltcup-Auftakt in Top 10

Der Startschuss für den Skiroll-Weltcup ist gefallen. Am Freitag startete die Saison im slowakischen Banska. Auf dem Programm standen die Sprintbewerbe. Unter den Teilnehmern fand sich auch der Branzoller Matteo Tanel.

Ein Jahr hatte es gedauert, bis der Skiroll-Weltcup wieder offiziell veranstaltet werden durfte. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte das Highlight auf Rädern im Vorjahr nicht veranstaltet werden. Am Samstag konnte der Weltcup somit nach einjähriger Pause in seine nächste Runde starten. Damen, Herren und Junioren waren in der Sprintdistanz über 200 Meter gefragt - darunter auch der Südtiroler Matteo Tanel.


Der Gesamtweltcupsieger von 2019 kam beim Auftakt aber nicht über den zehnten Platz hinaus. Bei den Italienmeisterschaften reichte es für den Branzoller noch für den dritten Platz. Der Sieg ging aber an einen anderen Azzurro. Emanuele Becchis konnte sich im Sprintfinale gegen den Letten Raimo Vigants durchsetzen. Den dritten Rang sicherte sich der Norweger Jostein Olafsen im kleinen Finale vor Alessio Berlanda.

Das nächste Kräftemessen steigt bereits am Samstag beim Massenstart über 12 Kilometer. Der Wettkampftag beginnt mit dem Start der Juniorinnen um 14 Uhr und wird mit dem Lauf der Herren um 17 Uhr beendet. Am Sonntag steht für alle Teilnehmende schließlich der Massenstart über 10 Kilometer an.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos