Q Sport Mix

Marco Tomasi

Skicross-Weltcup: Nur Tomasi übersteht die Quali

Der Franose Jean Frederic Chapuis hat die vorletzte Weltcupetappe der Skicrosser in Are für sich entschieden.

Den Gesamtweltcupsieg sicherte sich allerdings der Schweizer Alex Fiva, dem am Sonntag ein fünfter Platz reichte, um in der Wertung nicht mehr vom Österreicher Armin Niederer abgefangen werden zu können. Dieser belegte in Are den zweiten Rang.

Enttäuschend verlief der Auftritt für die Südtiroler: Einzig Marco Tomasi aus Bozen überstand am Vormittag die Quali. Er belegte am Ende den 32. Platz und war somit hinter Diego Castellaz (23.) der zweitbeste Azzurro. Stefan Thanei und Stefan Miribung mussten sich früh aus dem Bewerb verabschieden.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210