Q Sport Mix

Matteo Tanel (Bildmitte) hat das Massenstart-Weltcuprennen in Madona gewonnen.

Skiroll: Tanel steht bei Dreifachsieg ganz oben

Die italienischen Skiroll-Profis haben den Massenstart-Wettbewerb beim Weltcup in Madona (Lettland) dominiert. Gleich drei standen am Podest, darunter der Südtiroler Matteo Tanel.

Beim letzten Wettkampf in Lettland gelang Tanel der große Wurf. Der Branzoller gewann den Massenstart über 20 Kilometer. Lange Zeit fuhren die Favoriten neben einander her, ehe die Azzurri in der letzten Rennphase zum Angriff übergingen. Die Strategie ging auf.


Am Ende gewann Tanel den Wettkampf in einer Zeit von 46.32,2 Minuten vor seinen Teamkollegen Tommaso Dellagiacoma und Emanuele Becchis. Die dritte Weltcupetappe der Skiroller ist damit mit einem Südtiroler Sieg zu Ende gegangen.

Bei den Frauen siegte ebenfalls eine Italienerin. Elisa Sordello ließ Jackline Lockner (SWE) und Kitija Auzina (LAT) hinter sich.

Schlagwörter: Skiroll Matteo Tanel FISI

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH