Q Sport Mix

Petra Zublasing

Zublasing erst wieder in China im Einsatz

An diesem Wochenende findet eine Weltcupetappe der Sportschützen im slowenischen Maribor statt. Nicht mit von der Partie ist Petra Zublasing, die lieber in Eppan trainiert und sich auf den Weltcup in China vorbereitet.

Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten, Olympiasieger Niccolò Campriani, wird Petra Zublasing ab 1. Juli beim Weltcup in Peking im Einsatz sein. In dieser Woche hat es die Eppanerin vorgezogen daheim zu trainieren, um an der ausgezeichneten Form festzuhalten. Schließlich ist Zublasing in dieser Saison die Nummer eins im Dreistellungskampf. In Maribor siegte am Donnerstag die Deutsche Eva Friedel mit 453,6 Punkten.

In Maribor ist aber dennoch ein Südtiroler Sportschütze am Start. Der Naturnser Simon Weithaler. Er überstand die Vorausscheidung als 25. und ist somit am Freitag ab 10 Uhr in der Qualifikation für das Finale im Einsatz.

Autor: sportnews