Q Sport Mix

Petra Zublasing im Dreistellungkampf

Zublasing verpasst erneut das Weltcup-Finale

Für Petra Zublasing läuft es bei ihrer Rückkehr in den Weltcup noch nicht nach Wunsch: Wie am Freitag im Luftgewehrschießen blieb ihr nun in München auch im Kleinkaliber-Dreistellungskampf der Einzug ins Finale verwehrt.

Die Eppaner Sportschützin, die am Sonntag in der Vor-Qualifikation noch mit Platz zwei zu überzeugen wusste, blieb mit 581 Ringen hinter den Erwartungen und musste sich am Ende mit dem 32. Rang zufrieden geben. Sie verpasste somit deutlich den Einzug ins Finale der besten Acht. Dieses entschied die Kroatin Snjezana Pejcic für sich.

Im Dreistellungskampf war mit Barbara Gambaro eine weitere Südtirolerin an Start. Sie musste allerdings bereits am Sonntag in der Vor-Quali die Segel streichen.

Somit steht beim Weltcup in München noch ein heimischer Sportschütze im Einsatz. Es ist dies der Naturnser Simon Weithaler, der am Montag in der ersten Qualifikationsrunde des KK-Dreistellungksampfs der Männer den 34. Platz belegte.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..