T Tennis

Dominic Thiem hat seinen Auftakt bei den ATP Finals gewonnen. © APA/afp / ADRIAN DENNIS

ATP Finals: Thiem setzt sich gegen Federer durch

Dominic Thiem ist am Sonntag bei seinem vierten Antreten bei den ATP Finals erstmals mit einem Sieg ins Turnier gestartet.

Der 26-jährige Niederösterreicher rang vor 17.500 Zuschauern in der Londoner O2-Arena den als Nummer 3 gesetzten Schweizer Roger Federer im ersten Gruppenspiel nach 1:40 Stunden mit 7:5,7:5 nieder. Thiem trifft damit schon am Dienstag auf Topfavorit Novak Djokovic. Für Thiem bedeutet dies schon einmal fix 200 ATP-Punkte für einen Sieg in der Gruppe Björn Borg sowie bisher 430.000 Dollar (389.704,55 Euro) Preisgeld. Thiem stellte im Head-to-Head mit Federer damit schon auf 5:2-Siege.

Da die beiden Sieger der ersten Gruppenspiele am Dienstag aufeinandertreffen (sowie die jeweiligen Verlierer), bekommt es Thiem schon im zweiten Round-Robin-Spiel mit der nächsten Tennis-Legende zu tun. Djokovic hatte sich am Nachmittag gegen Matteo Berrettini souverän mit 6:2,6:1 durchgesetzt.

Autor: cst/apa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210