T Tennis

Sergey Betov und Alexander Bury (Fotos: Gatto) James Cluskey und Austin Krajicek

ATP Gröden: Der Doppel-Titel geht nach Weißrussland

Favoritensieg im Doppelfinale beim Sparkasse ATP Challenger Val Gardena Südtirol.

Die an Nummer eins gesetzten Sergey Betov und Alexander Bury aus Weißrussland haben heute Mittag das Endspiel in Gröden gegen James Cluskey/Austin Krajicek (Irland/USA) nach einer ausgeglichenen Partie mit 6:4, 5:7 und 10:6 im Match-Tiebreak gewonnen. Das Finale dauerte 1:25 Stunden.

Betov/Bury kassierten 90 Punkte für die Weltrangliste und ein Preisgeld von 3950 Euro. Für Cluskey/Krajicek gab es 55 ATP-Punkte und 2350 Euro Preisgeld.

In der Tennishalle in Runggaditsch ist der Fokus nun auf das mit Spannung erwartete Finale zwischen Andreas Seppi und Matthias Bachinger gerichtet.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..