T Tennis

Jannik Sinner ist in der kommenden Woche in Umag im Einsatz © FIT / GIAMPIERO SPOSITO

ATP Umag: Sinner trifft zum Auftakt auf Pedro Sousa

Jannik Sinner schlägt nächste Woche beim ATP-250-Turnier in Umag auf. Der 17-jährige Sextner bekommt es in Runde 1 mit dem Portugiesen Pedro Sousa (ATP 107) zu tun.

Der Pusterer hatte bereits vor zwei Wochen eine Wild Card fürs Hauptfeld in Umag erhalten. Das Sandplatz-Turnier in Kroatien beginnt am Montag. Sinner, Nummer 209 der Weltrangliste, bestreitet kommende Woche sein sechstes Turnier auf der ATP-Tour: Sein bestes Ergebnis erzielte er beim Masters 1000 in Rom, wo er in der zweiten Runde am Griechen Stefanos Tsitsipas scheiterte, nachdem er zuvor Steve Johnson ausgeschaltet hatte. Auch beim ATP-250-Turnier in Budapest erreichte Sinner die zweite Runde. Sinner kehrt nach drei Wochen auf der ATP-Tour zurück, nachdem er Ende Juni in der ersten Qualifikationsrunde von Wimbledon ausgeschieden war.

Der „Azzurro“, der in den letzten Tagen in Elba trainierte, trifft in Umag in Runde 1 auf den Portugiesen Pedro Sousa. Der 31-Jährige aus Lissabon liegt aktuell auf Platz 107 im Weltranglistenranking und spielt eine bis dato schwache Saison. Sousa bestritt heuer neun Spiele auf der ATP-Tour, bei einer Bilanz von 2:7-Siegen. Der Portugiese stand in den letzten Monaten vermehrt bei Challenger-Turnieren im Einsatz: Vor einem Monat sicherte er sich in Frankreich das Challenger von Blois. Sinner und Sousa stehen sich in Umag zum ersten Mal in ihrer Karriere gegenüber.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210