T Tennis

Jannik Sinner wird schon bald auf Rasen aufschlagen. © AFP / MIKE HEWITT

Bereit für die Rasen-Saison: Sinner meldet sich zurück

Seit dem verletzungsbedingten Aus bei den French Open, als Jannik Sinner im Achtelfinale gegen Andrey Rublev aufgeben musste, war es ruhig um den Südtiroler. Jetzt hat er sich mit einer Botschaft zurückgemeldet.

„Ich bin aufgeregt, denn morgen geht es für die Rasensaison nach Großbritannien“, schrieb Sinner am Montag in einem Post in den Sozialen Medien.


Der Südtiroler Tennisprofi (ATP 13) bestätigte darin, dass er seine Verletzung auskuriert hat und bereit für neue Aufgaben ist. Zugleich entschuldigte sich Sinner, dass er sich in den letzten Tagen medial zurückgezogen hat: „Es tut mir leid, dass es zuletzt so ruhig war. Es war sehr frustrierend für mich, dass ich mich von Roland Garros zurückziehen musste.“ Dazu postete er ein Video, das ihn bei Laufübungen auf einem Trainingscourt zeigt. Sein Knie fühle sich jetzt viel besser an und die Vorbereitung auf die Rasenturniere in England seinen in vollem Gange, so Sinner.

Am Montag beginnt das ATP-250-Turnier in Eastbourne, das von vielen Tennisspielern gerne als Vorbereitung auf den Klassiker in Wimbledon genutzt wird. Auch Sinner wird beim sogenannten „Viking International“ in Eastbourne aufschlagen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH