T Tennis

Die Bozner Damen sind Regionalmeister.

Bozner Damen sind Serie-C-Regionalmeisterinnen

Nach dem inoffiziellen Serie C-Landesmeister-Titel haben die Damen des TC Gemeinde Bozen am Sonntag in Trient auch das regionale Entscheidungsspiel gegen CT Rovereto gewonnen und sich mit diesem Sieg für die Italienmeisterschaft qualifiziert.

Die Talferstädterinnen setzten sich klar mit 3:1 durch. Rovereto holte heuer in der Serie C 10 Punkte, hat in sechs Spielen aber zwei Mal verloren und zwei Mal Unentschieden gespielt. Obwohl in der Rolle des Außenseiters, zeigten die Boznerinnen eine starke Leistung. Die Gaiserin Silvia Saccani verlor zwar das Spitzenduell gegen Lou Brouleau (WTA 502) aus Frankreich mit 1:6, 1:6, Gabriella Polito glich mit einem 6:3, 6:1-Sieg gegen Viola Cioffi zum 1:1 aus. Sara Erenda (3.2) setzte sich dann überraschend klar gegen die 2.8-Spielerin Carlotta Vivaldelli mit 6:3, 6:1 durch. Im Doppel machten Polito/Erenda gegen Brouleau/Vivaldelli den Sack zum 3:1-Endstand zu.

Mit dem heutigen Sieg hat sich der TC Gemeinde Bozen für die Italienmeisterschaft qualifiziert. Bei den Herren nimmt hingegen Serie C-Landesmeister TC Gherdeina an der nationalen Endphase teil. Die Gegner der beiden Teams werden am 11. Juni in Rom ausgelost, am 23. Juni beginnen dann die Serie B-Aufstiegsspiele.

Serie C Damen, regionales Endspiel
CT Rovereto - TC Gemeinde Bozen 1:3
Lou Brouleau (2.3) - Silvia Saccani (2.5) 6:1, 6:1
Viola Cioffi (2.4) - Gabriella Polito (2.6) 3:6, 1:6
Carlotta Vivaldelli (2.8) - Sara Erenda (3.2) 3:6, 1:6
Brouleau/Vivaldelli - Polito/Erenda 3:6, 3:6

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210