T Tennis

Marion Viertler schnappte sich den Turniersieg. © Taba FIT

Ciechi und Viertler gewinnen Open-Turnier in Lana

Am Wochenende wurde mit dem Herren-Finale das Open-Turnier von Lana abgeschlossen. Bei den Herren setzte sich der Grödner Jonas Ciechi durch, während bei den Damen Marion Viertler vom TC Meran triumphierte.

Am gut besetzten Turnier nahmen über 120 Spielerinnen und Spieler teil. Der Siegerpokal im Herrenfeld ging nach Gröden. Jonas Ciechi feierte in Lana seinen ersten Open-Sieg. Der 2.6-Spieler, der seit Jahresbeginn für den ASV Partschins spielt, warf im Viertelfinale den Brixner Christian Fellin aus dem Bewerb. Im Halbfinale besiegte er den Topgesetzten Mirko Holzner vom ATC Schlanders ebenfalls in zwei Sätzen mit 6:3, 7:6(6). Im Endspiel traf Ciechi auf Teamkollege Manuel Plunger, der im zweiten Halbfinale Mirko Zöschg vom TC Gemeinde Bozen mit 6:3, 6:4 in die Knie zwang. Ciechi zeigte auch gegen Plunger eine starke Vorstellung und schoss ihn mit 6:4, 6:0 vom Platz.

Bei den Damen stand hingegen Marion Viertler ganz oben. Die Spielerin aus Schlanders, die für den TC Meran spielt, schaltete zuerst im Halbfinale die Bruneckerin Tamara Berger mühelos mit 6:0, 6:1 aus und bekam es im Finale mit ihrer Meraner Teamkollegin Jasmin Ladurner zu tun, die sich gegen Vorjahressiegerin Luianta Moling aus Kaltern mit 6:2, 6:4 durchsetzen konnte. Im Finale gab es für Ladurner jedoch nichts zu holen: Viertler sicherte sich mit einem 7:6(2), 6:3 den Turniersieg.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210