T Tennis

Ilja Iwaschka aus Weißrussland ist beim Challenger in Gröden der Titelverteidiger. © Sparkasse ATP Challenger Val Gardena Südtirol

Darum gibt es im März kein Challenger in Gröden

Seit 2010 findet in Gröden das Sparkasse Challenger Val Gardena Südtirol statt. Andreas Seppi (2013 und 2014) und Jannik Sinner (2019) haben das Heimturnier schon gewonnen. Warum es die 12. Auflage von Südtirols wichtigstem Tennisturnier erst wie gehabt wieder im November gibt und warum die Südtiroler Fans hoffen dürfen, Sinner und Seppi dort live zu erleben, lesen Sie hier.

Nach dem perfekt organisierten „Corona-Turnier“ im November, hatte die Spielervereinigung ATP den Organisatoren des Sparkasse Challenger Val Gardena Südtirol ein finanziell verlockendes Angebot gemacht, auch zu Jahresbeginn 2021 ein Challenger auszurichten.

Schlagwörter: Tennis

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210