T Tennis

Fabio Fognini (Foto: Tonelli)

Davis Cup: Fognini führt Italien ins Viertelfinale

Nach einem Marathon-Match, das 4:17 Stunden dauerte, stand der Einzug der "Azzurri" in die Runde der letzten Acht fest. Italien setzte sich am Montag in Buenos Aires 3:2 gegen Gastgeber Argentinien durch. Für Andreas Seppi & Co. geht es nun gegen Belgien.

Fognini lag gegen Guido Pella bereits 0:2 nach Sätzen zurück, ehe der 29-Jährige aus Arma di Taggia am Ende mit 2:6, 4:6, 6:3, 6:4, 6:2 die Oberhand behielt und für den entscheidenden dritten Zähler sorgte. Paolo Lorenzi und der Kalterer Andreas Seppi hatten Italien am Freitag 2:0 in Front gebracht. Am Samstag verlor Italien das Doppel (in der Besetzung Simone Bolelli/Fabio Fognini), am Sonntag Lorenzi das Einzel gegen Carlos Berlocq, bevor Fognini am Montag alles klar machte.

Im vierten Duell zwischen Argentinien und Italien (2:2) gewann zum vierten Mal das Gästeteam.

Argentinien - Italien 2:3

Freitag
Guido Pella (ARG) - Paolo Lorenzi (ITA) 3:6, 3:6, 3:6
Carlos Berlocq (ARG) - Andreas Seppi (ITA) 1:6, 2:6, 6:1, 6:7(6)

Samstag
Carlos Berlocq/Leo Mayer (ARG) - Simone Bolelli/Fabio Fognini (ITA) 6:3, 6:3, 4:6, 2:6, 7:6(7)

Sonntag
Carlos Berlocq (ARG) - Paolo Lorenzi (ITA) 4:6, 6:4, 6:1, 3:6, 6:3

Montag
Guido Pella (ARG) - Fabio Fognini (ITA) 6:2, 6:4, 3:6, 4:6, 2:6

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210