T Tennis

Andreas Seppi gewann zum ersten Mal gegen Tomic. © APA/afp / DIBYANGSHU SARKAR

Delray Beach: Seppi besiegt Tomic

Andreas Seppi ist am Dienstagabend in Delray Beach (USA) ins Achtelfinale des ATP 250-Turniers „Delray Beach Open“ eingezogen. Der Kalterer setzte sich in der ersten Runde gegen Bernard Tomic mit 6:4, 7:5 durch.

Seppi ist derzeit die Nummer 52 der Welt, Tomic die Nummer 85. Trotzdem ging der Australier als Favorit in dieses Match, denn er war gegen Seppi noch ungeschlagen. Viermal standen sich bisher beide Spieler gegenüber, viermal ging Tomic als Sieger vom Platz.

Auch heute war die Partie, wie erwartet, sehr ausgeglichen. Im ersten Satz ging Seppi mit einem Break 3:2 in Führung, danach verteidigte er erfolgreich diesen Vorsprung und holte sich nach 27 Minuten den ersten Spielabschnitt mit 6:4-Punkten. Im zweiten Satz musste Seppi bis zum 5:5 vier Breakbälle seines Gegners abwehren, Tomic hingegen nur zwei. Die dritte Break-Möglichkeit nutzte Seppi aber zur 6:5-Führung. Nach 1:16 Stunden Spielzeit verwertete er dann, nachdem er zwei weitere Breakbälle abwehren musste, seinen ersten Match-Point zum 7:5-Endstand.

Im Achtelfinale gegen Jordan Thompson

Im Achtelfinale trifft Seppi nun auf einen weiteren Australier, Jordan Thompson. Die Nummer 68 der Welt schaltete heute den Spanier Marcel Granollers mit 7:5 und 6:1 aus. Seppi und Thompson trafen heuer schon bei den Australian Open aufeinander. Vor einem Monat gewann der Kalterer 6:3, 6:4, 6:4.

Der 34-Jährige ist in Delray Beach auch noch im Doppel im Rennen Nachdem er gestern mit Paolo Lorenzi in seinem Erstrunden-Match die Australier John-Patrick Smith/Jordan Thompson ausschalten konnte, trifft er im Viertelfinale auf die Sieger der Partie zwischen den als Nummer 2 gesetzten Briten Ken und Neal Skupski und den Australiern John Millman/Alexei Popyrin.

Autor: pm

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210