T Tennis

Steht im Finale: Novak Djokovic © APA/afp / AELTC/JON SUPER

Djokovic folgt Berrettini ins Wimbledon-Endspiel

Das Männer-Finale des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon wird am Sonntag zwischen dem Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic und dem Italiener Matteo Berrettini entschieden.

Der Serbe setzte sich gegen den Kanadier Denis Shapovalov mit 7:6(3), 7:5, 7:5 durch, der 25-jährige Berrettini hatte zuvor den Federer-Bezwinger Hubert Hurkacz aus Polen mit 6:3, 6:0, 6:7(3), 6:4 ausgeschaltet. Djokovic verwandelte nach 2:44 Stunden seinen ersten Matchball, nachdem er im ersten Set ein 3:5 gedreht hatte und in den folgenden Sätzen jeweils ein Break zum 6:5 geschafft hatte.


„Ich denke nicht, dass das Ergebnis alles über das Match sagt“, resümierte Djokovic. Der 34-Jährige spielt nun um seinen 20. Titel bei einem der vier wichtigsten Turniere. Damit würde er zu den Rekordsiegern Roger Federer und Rafael Nadal aufschließen. Außerdem hat Djokovic die Chance auf den Golden Slam, den Gewinn aller vier Grand-Slam-Turniere und von Olympia-Gold in einem Jahr. „Der Traum geht weiter“, sagte Djokovic. „In dieser Phase meiner Karriere sind die Grand Slams alles für mich.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos