T Tennis

N © APA (AFP) / TOBIAS SCHWARZ

Dominik Thiem nach zwei Sätzen in der zweiten Runde

Der Österreicher Dominik Thiem (ATP 3) hat bei den US-Open ohne große Mühe die nächste Runde erreicht. Beim Stand von 7:6 (8:6), 6:3 musste sein Gegner Jaume Munar (ATP 105) aus Spanien nämlich aufgrund einer Blessur aufgeben.

Thiem war noch nicht in Höchstform, machte auf der Rückhand doch einige Fehler, und sein Gegner erwies sich als Dauerläufer. „Er hat so viele Bälle zurückgebracht“, meinte Thiem, der den Mallorquiner für seine Verletzung bedauerte. „Es tut mir leid für ihn, ich weiß nicht, ob es während des Matches passiert ist oder schon vorher.“ Thiem hatte im Vorjahr in Flushing Meadows in Runde eins noch von einem grippalen Infekt angeschlagen gleich zum Auftakt verloren.


Am Donnerstag, übrigens Thiems 27. Geburtstag, trifft der Niederösterreicher auf den Inder Sumit Nagal.

Autor: fs/apa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210