T Tennis

Jannik Sinner ist zurzeit in einer bärenstarken Form. © Prosperita Open

Glanzleistung: Sinner steht in Ostrau im Achtelfinale

Jannik Sinner bestätigte seine bärenstarke Form auch am Mittwoch beim ATP-Challenger-Turnier in Ostrau: Der Sextner zog dank eines klaren Siegs ins Achtelfinale ein.

Nächster Sieg für Jannik Sinner beim mit 46.600 Euro dotierten ATP-Challenger-Turnier in Ostrau. Der 17-jährige Sextner (ATP 298) schaltete am Mittwochnachmittag in Tschechien in der zweiten Runde den um über 100 Positionen besser gerankten Deutschen Dominik Köpfer (ATP 181) klar nach 1:10 Stunden Spielzeit mit 6:2, 6:3 aus.

Der Südtiroler, der zum Auftakt den ungarischen Davis-Cup-Spieler Attila Balazs bezwingen konnte, ging gegen Köpfer als Außenseiter ins Match. Der Deutsche war in Ostrau immerhin als Nummer 9 gesetzt. Sinner, aktueller Weltranglisten-298., dominierte die Partie nach Strich und Faden. Nach gerade einmal 45 Minuten lag der Pusterer bereits mit 6:2, 3:0 vorne. Zwar konnte Köpfer mit einem Rebreak noch auf 2:3 verkürzen, doch wenig später verwandelte Sinner, immer auf Service des Deutschen, seinen zweiten Matchball zum 6:3-Endstand.

Somit hat Sinner weitere sieben ATP-Punkte sicher. Im Achtelfinale trifft der Südtiroler auf den Sieger der Partie zwischen den an Nummer 7 gesetzten Esten Jürgen Zopp und den tschechischen Wild-Card-Spieler Jiri Lehecka.

Autor: pm/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210