T Tennis

Dominic Thiem muss die Sommer-Saison streichen. © AFP / MARTIN BUREAU

Handgelenks-Verletzung: Thiem fällt wochenlang aus

Die am Dienstag auf Mallorca erlittene Handgelenksverletzung setzt Tennis-Star Dominic Thiem für Wimbledon und zumindest bis August außer Gefecht.

Am Mittwoch in Barcelona durchgeführte Untersuchungen ergaben eine Ablösung des hinteren Kapselapparates am rechten Handgelenk. Thiem wird nun fünf Wochen eine Schiene am Handgelenk tragen, ehe er mit spezifischen funktionalen Übungen beginnen kann, hieß es am Donnerstag in einem Statement des Thiem-Managements.


Erst danach – also rund Ende Juli – werde es darum gehen, dass der Weltranglistenfünfte seine Mobilität wie auch die Muskelkraft in seinem Handgelenk wieder aufbaue. Dann werde das tatsächliche Training auf dem Tennisplatz wieder aufgenommen werden können.

Thiem zog sich die Verletzung beim ATP-Turnier in Mallorca zu. © EMOTIONGROUP/MANUEL QUEIMADELOS / MANUEL QUEIMADELOS

„Ich werde alles tun, was mir die Ärzte auftragen, um möglichst rasch gesund zu werden“, wurde Thiem zitiert. Er fällt außer für Wimbledon fix auch für Hamburg und Gstaad bzw. die komplette Sommer-Sandplatzsaison aus. Die Titelverteidigung bei den am 30. August beginnenden US Open ist nun sicher ein Ziel Thiems. Ob sich davor noch weitere Turnierteilnahmen ausgehen, ist fraglich.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210