T Tennis

Beatrice Torelli und Verena Hofer

Helvetie Cup: Italien mit Verena Hofer ausgeschieden

Die italienischen U16-Tennis-Nationalmannschaft der Mädchen, mit der Grödnerin Verena Hofer, ist in der Qualifikation des European Summer Helvetie Cup gescheitert. Die „Azzurre“ verloren am Donnerstag im tschechischen Rakovnic das Halbfinale gegen die Gastgeberinnen mit 1:2-Punkten und konnten sich somit nicht für die Endphase des Cup´s nächste Woche in Leysin in der Schweiz qualifizieren.

29 europäische Mannschaften, aufgeteilt in vier Gruppen, nahmen an der Qualifikation des Helvetie Cup teil. Die beiden Finalisten jeder Gruppe qualifizierten sich für die Endphase in Leysin (acht Mannschaften). Italien, mit Mannschaftsführerin Antonella Serra Zanetti, wurde in die Qualifikations-Gruppe A gelost. Mit den “Azzurre” spielten in dieser Gruppe auch die Gastgeberinnen aus Tschechien, Dänemark, Israel, Polen, Serbien und die Slowakei.

Im Viertelfinale bezwang Italien am Mittwoch mühelos Israel mit 3:0-Punkten. Verena Hofer siegte im Einzel gegen Talya Zandberg klar mit 6:1, 6:3. Das zweite Einzel gewann Beatrice Torelli gegen Valeria Nikolaev mit 6:1, 6:2. Torelli holte sich mit Bianca Turati auch das Doppel gegen Nikolaev/Vaysbuch mit 6:1, 7:5 und löste somit das Ticket fürs Halbfinale.

Hier endete aber der Traum der ”Azzurre”. Tschechien setzte sich 2:1-Punkten durch. Zwar gewann Torelli ihre Einzelbegegnung gegen Petra Melounova mit 6:1, 6:2, die 17-jährige Hofer aus St. Ulrich verlor aber ihr Spiel gegen Simona Heinova. Im ersten Satz musste sich Hofer im Tiebreak geschlagen geben, den zweiten gab sie ebenfalls knapp mit 5:7 ab. Im Doppel brach schließlich Italien ein und wurde mit der Höchststrafe abgefertigt (0:6, 0:6 gegen Heinova/Kolodziejova).

Italien schied somit im Helvetie Cup aus, während sich Tschechien und die Slowakei (3:0 gegen Serbien) für die Endphase qualifizierten.


Ergebnisse European Summer Helvetie Cup Under 16

Viertelfinale (Mittwoch, 31 Juli)
Slowakei (bye)
Serbien - Dänemark 3:0
Tschechien - Polen 3:0
Italien - Israel 3:0
Beatrice Torelli - Valeria Nikolaev 6:1, 6:2
Verena Hofer - Talya Zandberg 6:1, 6:3
Torelli/Bianca Turati - Nikolaev/Vaysbuch 6:1, 7:5

Halbfinale (Donnerstag, 1. August)
Slowakei - Serbien 3:0
Italien - Tschechien 1:2
Beatrice Torelli - Petra Melounova 6:1, 6:2
Verena Hofer - Simona Heinova 6:7(3), 5:7
Hofer/Torelli - Heinova/Kolodziejova 0:6, 0:6

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210