T Tennis

Thomas Holzer Patrick Prader Verena Hofer Vera Ploner

Holzer und Hofer gewinnen Open-Turnier in Brixen

Thomas Holzer aus Kaltern und Verena Hofer aus St. Ulrich sind die Sieger des sehr stark besetzten nationalen Open-Turniers, das diese Woche auf den Sandplätzen des Tennis Club Brixen stattgefunden hat und zum Grand Prix Raiffeisen 2013 zählte. In der Kategorie NC setzten sich hingegen Tomas Riggi und Doris Graus durch.

Das Brixner Turnier war mit 5000 Euro Preisgeld dotiert. Insgesamt nahmen 192 Spielerinnen und Spieler daran teil, 24 davon waren Spieler der zweiten Kategorie. Im Open-Turnier der Männer kam es zum erwarteten Finale zwischen dem 27-jährigen Barbianer Patrick Prader, die Nummer 1 der Setzliste und dem zwei Jahre älteren Kalterer Thomas Holzer, der als Nummer 2 gesetzt war. Der Sieg ging diesmal jedoch nicht an den Eisacktaler, sondern an Thomas Holzer, der den ersten Satz zwar mit 4:6 abgeben musste, sich dann aber mit 6:4, 6:1 durchsetzte. Damit revanchierte sich der Kalterer für die beiden Niederlagen letzter Woche beim Futures in Rungg und dem Open-Turnier in Bruneck. In den direkten Begegnungen steht es nun zwischen den beiden stärksten Südtiroler Tennisspielern nach Andreas Seppi 6:6-Unentschieden. Im Halbfinale schaltete Holzer in Brixen Federico Ottolini mit 6:0, 6:1 aus, während Prader den Landesmeister Joy Vigani mit 6:3, 6:3 besiegte.


15-jährige Grödnerin Verena Hofer gewinnt Damenturnier

Auch beim Open-Turnier der Damen standen sich im Endspiel die beiden topgesetzten Verena Hofer aus St. Ulrich und Vera Ploner aus Sand in Taufers gegenüber. Die 15-jährige Grödnerin dominierte die Begegnung und gewann klar mit 6:3, 6:0. Überhaupt musste sie im gesamten Turnier nur sieben Games abgeben. Im Viertelfinale bezwang sie die Gadertalerin Elisa Crazzolara mit 6:1, 6:1 und auch im Halbfinale setzte sie sich mit diesem Ergebnis gegen Claudia Marini aus Kaltern durch. Ploner hingegen schaltete Sophia Meliss und Jeannine Hopfgartner aus.

In der Kategorie NC gewann bei den Männern der Römer Riggi Tomas im Finale gegen Gianfelice Artignani, während sich bei den Damen Doris Graus gegen Stefanie Vaia mit 6:2, 6:3 behaupten konnte. An der Preisverleihung nahmen Roland Sandrin, Vorstandsmitglied des italienischen Tennisverbandes, der Brixner Vize-Bürgermeister Gianlorenzo Pedron, Referentin Paola Bacher, Landtagsabgeordnete Elena Artioli, der Präsident des Brixner Gemeinderates, Thomas Schraffl und der Vize-Präsident des Tennis Club Brixen, Luciano Buttazzoni. teil.



Ergebnisse ”Raiffeisen Grand Prix 2013” – TC Bixen

Open Männer

Viertelfinale
Patrick Prader (2.2) - Philipp Köll (2.8) 6:1, 6:1
Joy Vigani (2.5) - Jonata Vitari (2.3) 6:1, 6:4
Federico Ottolini (2.3) - Eugenio Candioli (2.5) 6:3, 6:4
Thomas Holzer (2.3) - Alberto De Meo (2.8) 6:1, 6:2
Halbfinale
Patrick Prader (2.2) - Joy Vigani (2.5) 6:3, 6:3
Thomas Holzer (2.3) - Federico Ottolini (2.3) 6:1, 6:0
Finale
Thomas Holzer (2.3) - Patrick Prader (2.2) 4:6, 6:4, 6:1


Open Damen

Viertelfinale
Verena Hofer (2.4) - Elisa Crazzolara (3.4) 6:1, 6:1
Claudia Marini (2.7) - Mariagiovanna Nanti (2.8) 6:4, 1:6, 6:3
Jeannine Hopfgartner (2.7) - Katja Lochmann (3.1) 6:4, 6:1
Vera Ploner (2.6) - Sophia Meliss (3.1) 6:2, 6:4
Halbfinale
Verena Hofer (2.4) - Claudia Marini (2.7) 6:1, 6:1
Vera Ploner (2.6) - Jeannine Hopfgartner (2.7) 6:3, 6:7, 6:4
Finale
Verena Hofer (2.4) - Vera Ploner (2.6) 6:3, 6:0


NC Männer

Halbfinale
Gianfelice Antignani (4:2) - Peter Rainer (4.1) 1:6, 7:5, 6:3
Tomas Riggi (4.1) - Christian Widmann (4.2) 6:0, 6:3
Finale
Tomas Riggi (4.1) - Gianfelice Antignani (4:2) 6:0, 6:3


NC Damen

Halbfinale
Doris Graus (4.1) - Tanja Wiesflecker (4.1) 6:1, 6:0
Stefanie Vaia (4.1) - Roswitha Tauber (4.1) 6:1, 7:5
Finale
Doris Graus (4.1) - Stefanie Vaia (4.1) 6:3, 6:2

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210